Mist fahren auf dem Homburger Hof

Welch herrliche Idylle! Naja, zumindest so als Foto. Wer tatsächlich vor Ort ist, wird nicht drum herum kommen, einen etwas herben Geruch zu vernehmen. Denn Winterzeit ist bei uns die ideale Zeit um Mist zu fahren. Wenn ihr also denkt, der Landwirt lässt den Herrgott im Winter einen lieben Mann sein – weit gefehlt!

 

Für das Mistführen benötigen wir nämlich einen möglichst gefrorenen Boden. Wäre der Boden nicht gefroren, würden unsere schweren Maschinen diesen bei der Überfahrt zu sehr verdichten. Das ist schlecht für das Bodenleben, die Kapillaren (die für die Durchlüftung und Wasserleitfähigkeit zuständig sind) und auch für die Erde selbst. Aber was macht denn der Mist auf unseren Feldern? Der Mist aus unserer Bio-Landwirtschaft ist eben kein Abfallprodukt, sondern ein hochwertiger, biologischer N-P-K Dünger, der dem Humusaufbau auf unseren Wiesen und Feldern dient. 


N-P-K steht in diesem Fall für die chemischen Elemente Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) – die ein gesundes und gutes Pflanzenwachstum unterstützen. Im Frühjahr erwacht dann das Bodenleben und stellt diese Nährstoffe nach und nach den Pflanzen zur Verfügung. Durch diese Nährstoffe gedeihen unsere Pflanzen – die Ernte verfüttern wir dann wieder an unsere Tiere und – ja genau – deren Mist kommt dann wieder aufs Feld. Ein perfekter Kreislauf! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Öffnungszeiten

Mo–Fr von 08–17 Uhr

Kein Direktverkauf

share it!

Nützliche Links

DE-ÖKO-022
Deutsche-Landwirtschaft

Der Naturland – Verband für ökologischen Landbau e.V. entwickelt und verbreitet ökologische Wirtschaftsweisen regional, national und weltweit.

Adresse

Domäne Homburger Hof
Homburger Hof 1
72415 Grosselfingen

 

Telefon 07433 / 9892 221

Fax 07476 / 6146 843

Mobile 0162 / 2919 839

info@domaene-homburgerhof.de